Sicherheit

Mit der Funktion "Sicherheit"

 

security

 

können Sie die Zeitbeschränkung pro Session anpassen.

 

Sicherheit

 

Mit der Option Webservice-Zugriff können Sie den Zugriff auf die Webservices regulieren, falls Sie einen zusätzlichen Schutz der Endpunkte benötigen, um zu verhindern, dass diese ohne das Portal und angemeldeten Benutzer angesteuert werden können.

 

Mit den Session-Einstellungen können Sie die Zeitspanne anpassen, wie lange eine Anmeldung bei Inaktivität des Benutzers am Portal gültig sein soll, bevor der Benutzer automatisch abgemeldet wird (Ablauf der Anmeldung).

 

hint

Der Ablauf gilt auch, wenn die Benutzer das Portal anonym benutzen, d.h. das Portal ohne Login benutzen.

 

Die Option Zeitbeschränkung (erneute Anmeldung) beschreibt einen Zeitpunkt, nach welchem der Benutzer die Möglichkeit hat, sich erneut anzumelden, bevor seine Anmeldung endgültig endet. Es ist also ein Art Schonfrist für den Ablauf der Anmeldung. Der Benutzer hat während der Schonfrist die Möglichkeit, den Ablauf der Anmeldung zurückzusetzen (durch erneute Anmeldung) und seinen Arbeitsfortschritt beizubehalten.

 

Der Zeitpunkt für den Beginn der Schonfrist sollte vor dem Zeitpunkt des Ablaufs der Anmeldung liegen, da die Schonfrist sonst nicht greift. Sollten Sie keine Schonfrist wünschen, können Sie diese komplett deaktivieren. Beide Angaben erfolgen in Sekunden.

 

hint

Nach Änderung dieser Optionen wird ein Neustart benötigt.

 

dialog admin security