Java-Umgebung

Nachfolgend finden Sie die Einstellungsmöglichkeiten für die Java VM  (JVM) die webPDF zur Ausführung benötigt.

 

Windows:

 

Unter Windows wird die Konfiguration der JVM über die beiden Dateien mit der Endung ".vmoptions" (ASCII-Dateien) vorgenommen. Beide Dateien befinden sich im Installationsverzeichnis des Servers.

 

webPDF.vmoptions - Java-Einstellungen, wenn der Server als normale (Konsolen-)Anwendung (unter Windows oder Linux) ausgeführt wird.

webPDF.service.vmoptions - Java-Einstellungen, wenn der Server als Windows-Dienst ausgeführt wird.

 

In diesen Dateien werden (zeilenweise) die Optionen für die "Java Virtual Machine" (JVM) angegeben.

 

Beispiel: Die beiden nachfolgenden Einstellungen setzen den Speicher der JVM (Optionen "-Xmx" und "-Xms").

 

# Memory settings
-Xmx4096m
-Xms512m

 

 

hint

Eine Änderung des Speichers ist z. B. dann notwendig, wenn sie große Dateien konvertieren oder viele Konverter-Instanzen gleichzeitig laufen lassen.

 

Linux:

 

Die Einstellungen für die JVM für webPDF unter Linux werden direkt in der "webpdf.sh" vorgenommen. Dort befindet sich ein Eintrag

 

javaOpt="-Xmx2048m -Xms1024m -Dfile.encoding=UTF-8"

 

Über diesen Eintrag können Sie die Einstellungen für die Java-Umgebung anpassen.