RPM-Paket

Für die Installation von webPDF unter den Linux-Distributionen Centos, RedHat oder (Open)Suse steht ein "Red Hat Package Manager File" (*.rpm) zur Verfügung. Das Paket kann über den "RPM package manager" (rpm) oder die Frontends "yum" bzw. "zypper" installiert werden.

 

Installieren Sie webPDF unter RedHat oder CentOS mit dem Paketmanager "yum" (ersetzen Sie "<Version> durch die aktuelle Versionsnummer). Dieser löst auch alle notwendigen Abhängigkeiten auf:

 

yum install webpdf-<Version>.x86_64.rpm

 

Installieren Sie webPDF unter (Open)Suse mit dem Paketmanager "zypper" (ersetzen Sie "<Version> durch die aktuelle Versionsnummer). Dieser löst auch alle notwendigen Abhängigkeiten auf:

 

zypper install webpdf-<Version>.x86_64.rpm

 

hint

Unter (Open)Suse kann es bei der Installation zu dem Hinweis kommen, das das Paket "libXext" nicht gefunden wird.

 

Problem: nothing provides libXext needed by webpdf-7.0.0.1387-1.x86_64
Solution 1: do not install webpdf-7.0.0.1387-1.x86_64
Solution 2: break webpdf-7.0.0.1387-1.x86_64 by ignoring some of its dependencies
Choose from above solutions by number or cancel [1/2/c] (c): 2

 

Dieses Paket hat unter Suse den Namen "libXext6". Installieren Sie daher vorher dieses Paket manuell mit

 

zypper install libXext6

 

wenn die entsprechende Meldung bei der Installation von webPDF erscheint und übergehen Sie die entsprechende Meldung während der Installation.

 

webPDF wird nach "/opt/webpdf" installiert und in den Autostart über "/etc/init.d/webpdf" eingetragen. Nach der Installation wird webPDF automatisch gestartet.

 

Mit

 

yum remove webpdf

 

bzw.

 

zypper remove webpdf

 

können Sie webPDF entfernen.

 

hint

Beim entfernen des Pakets werden in "/opt/webpdf" Kopien der Ordner "conf/" und "keystore" mit der Endung ".rpmsave" angelegt, die manuell entfernt werden müssen. Alle anderen Laufzeitdaten (z.B. "logs/") werden entfernt.