Truststore

Für den Zugriff des webPDF-Server auf eine externe Resource bzw. URL, die mit einem selbst signierten (self-signed) SSL-Zertifikat arbeitet, muss das Zertifikat in einen Truststore des Servers importiert werden. Dies ist z.B. der Fall, wenn bei der Konvertierung von Mail-Dokumenten externe Inhalte in der Mail vorhanden sind und diese von einem Server abgerufen werden sollen, der mit einem "self-signed" Zertifikat arbeitet.

 

Damit der Server den Zertifikaten vertraut, müssen Sie diese in einen Truststore (Keystore-Datei) importieren und diesen auf dem Server konfigurieren. Die Konfiguration des Truststore geht am einfachsten über das Admin-Portal mit der Funktion "Trustore".

 

Alternativ können Sie den Truststore auch direkt in die Konfigurationsdatei "server.xml" eintragen:

 

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>
<server xmlns="http://schema.webpdf.de/1.0/configuration/server">
...
  <truststore file="" password=""/>
...
</server>

 

Über "file" tragen Sie die Datei ein. Aktuell werden für den Truststore nur Keystore-Dateien im Format "JKS" unterstützt. Einen solchen Keystore könenn Sie z.B. mit dem Tool "Keystore Explorer" erstellen.

 

Unter "password" geben Sie das Passwort für die Keystore-Datei an.

 

Damit der Truststore aktiviert wird, muss der Server neu gestartet werden.